Skip to main content

Unsere Teilnahme an der Handelsblatt Konferenz Sicherheit und Verteidigung

Unsere Teilnahme an der Handelsblatt Konferenz Sicherheit und Verteidigung

In einer Welt, die von Unsicherheiten geprägt ist, ist es entscheidend, die führenden Köpfe aus Industrie, Militär, Politik und Wissenschaft zusammenzubringen, um gemeinsam die drängenden Fragen unserer Zeit zu erörtern. Dies wird der Kern der Handelsblatt Konferenz Sicherheit und Verteidigung sein, an der wir am 30. und 31. Januar 2024 teilnehmen werden. Die Konferenz bietet uns die Möglichkeit, Themen rund um die Digitalisierung der Bundeswehr konstruktiv, kritisch und unabhängig zu diskutieren und wertvolle Erkenntnisse zu gewinnen.

Unsere Diskussionsrunde am zweiten Tag: „Wirksame Landes- und Bündnisverteidigung – konkrete Lösungen in Zeiten abnehmender Personalstärken“

Der zweite Tag der Konferenz wird für uns von besonderem Interesse sein, da wir Teil der Diskussionsrunde zum Thema „Wirksame Landes- und Bündnisverteidigung – konkrete Lösungen in Zeiten abnehmender Personalstärken“ sein werden. Diese Diskussionsrunde wird neben unserem CEO Timo Haas hochkarätige Teilnehmer wie General Carsten Breuer, Generalinspekteur der Bundeswehr und Dr. Gundbert Scherf, Co-Founder und CEO von Helsing, sowie weiteren Vertretern aus Wissenschaft und Politik, unter Moderation der Redaktion des Handelsblatts, versammeln.

Unsere Perspektive und Beitrag

Unsere Teilnahme an dieser Diskussionsrunde bietet uns die Möglichkeit, unser Fachwissen und unsere Erfahrungen in der Branche einzubringen. Wir sind stolz darauf, zur Lösungsfindung in diesen wichtigen Fragen beizutragen und gleichzeitig von den Einblicken und Erfahrungen unserer Mitdiskutanten zu profitieren.

Die Diskussion wird sich unter anderem um Innovation, Technologieentwicklung, strategische Partnerschaften und die Anpassung an die sich verändernde Weltlage drehen. Dabei werden wir insbesondere unseren Ansatz und Beitrag durch TACTICAL CORE hervorheben.

Unsere Innovation: TACTICAL CORE

TACTICAL CORE verkörpert ein wirklich offenes Ökosystem, das darauf ausgelegt ist, für Entwickler, Anbieter und Benutzer gleichermaßen vollständig zugänglich zu sein. Durch Betonung von Offenheit und Inklusivität gibt es keine Beschränkungen oder Barrieren beim Zugang, der Teilnahme oder der Entwicklung von Anwendungen oder Dienstleistungen. Diese Herangehensweise fördert eine Kultur der Innovation und Kreativität, indem sie allen Beteiligten eine gleiche Ausgangsposition bietet.

Eine Schlüsselstärke von TACTICAL CORE liegt in seiner Betonung der Interoperabilität. Durch nahtlose Integration und Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Plattformen und Systemen fördert es den effizienten Datenaustausch und schafft Synergie zwischen verschiedenen Technologien. Diese Interoperabilität gewährleistet, dass Benutzer von einer vielfältigen Palette von Anwendungen und Dienstleistungen profitieren können, was zu verbesserten Benutzererfahrungen führt.

Durch seine offene und kooperative Natur ermutigt TACTICAL CORE zum Austausch von Wissen und zur gemeinsamen Entwicklung von Technologien. Entwickler können auf vorhandene Ressourcen und Tools zurückgreifen, um innovative Lösungen zu schaffen, die neue Ideen entfachen und Fortschritte in der Branche vorantreiben.

Für Endbenutzer bietet TACTICAL CORE eine Vielzahl von Optionen, die es ihnen ermöglichen, aus einer breiten Palette von Anwendungen und Dienstleistungen zu wählen, die ihren spezifischen Anforderungen entsprechen. Diese Fülle an Möglichkeiten stellt sicher, dass Benutzer die Lösungen finden können, die am besten ihren Bedürfnissen entsprechen und die Gesamtzufriedenheit erhöhen.

Gleichzeitig bietet TACTICAL CORE für Anbieter eine wertvolle Gelegenheit, ihren Marktzugang zu erweitern. Ohne künstliche Barrieren oder exklusive Zugangsbeschränkungen können Anbieter ihre Produkte und Dienstleistungen frei einer vielfältigen und aufgeschlossenen Zielgruppe anbieten.

Vor allem repräsentiert TACTICAL CORE ein Bekenntnis zu Offenheit, Fairness und gleichen Chancen. Durch Bereitstellung einer zugänglichen Plattform für Zusammenarbeit und Entwicklung strebt es die Schaffung einer Umgebung an, in der alle Beteiligten gedeihen und zum Fortschritt von Technologie und Innovation beitragen können.

Zusammenfassend fördert TACTICAL CORE durch sein Engagement für Offenheit und Inklusivität ein lebendiges Ökosystem, in dem Entwickler, Anbieter und Benutzer zusammenarbeiten, Wissen teilen und Fortschritte in der Technologie vorantreiben. Diese Herangehensweise schafft eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten und führt zu einer dynamischeren und bereichernden Erfahrung für alle innerhalb des Ökosystems. Wir sind gespannt darauf, diese Prinzipien auf der Handelsblatt Konferenz zu teilen und freuen uns auf weitere Diskussionen über die Zukunft der Sicherheit und Verteidigung.

Sie benötigen noch Ticket?

Über uns können Sie vergünstigt teilnehmen und 15% bei der Anmeldung sparen. Dafür bei der Anmeldung einfach folgenden Vorteils-Code: 99D2301548, benutzen. 

Weitere Infos unter: Link 

Datum: 4. Dezember 2023
Geschrieben von: Maximilian Aster